Die neuen Limousinen

Doch diesen Herbst tut sich nicht nur bei Opel etwas. Kaum größer, aber eine ganze Ecke teurer präsentiert sich der aufgefrischte Audi A6. Dabei ist das Sparmodell 2.0 TDIe so etwas wie der Passat BlueMotion für Besserverdienende. Denn der frische A6 hat als 2.0 TDIe einen Sparmotor, dessen Durchschnittsverbrauch von 5,3 Litern bei einem Tankinhalt von 70 Litern die 1300 Kilometer Reichweite in greifbare Nähe rücken lässt.

Bei den Benzinern empfiehlt sich der 3.0 TFSI quattro (290 PS) als schnelles Spaßpaket mit noch akzeptablem Durchschnittsverbrauch (9,4 Liter). Dem Motor hilft kein Turbolader auf die Sprünge, sondern ein Kompressor. 

Das Rootsgebläse wird über einen Riemen direkt vom Motor angetrieben, während ein Turbolader den heißen Abgasstrom benötigt. Wer sich für einen neuen A6 entscheidet, der sollte über ein üppiges Budget verfügen: Der A6 2.0 TDIe startet ab 35.100 Euro.