Die neuen Kombis

Audi hat es – zumindest in Europa – vielen vorgemacht: Ein Kombi muss in erster Linie gut aussehen und einen trendigen Charme versprühen. Das ist beim neuen Honda Accord nicht anders. Der 150 PS starke Diesel-Tourer ist besonders in Sachen Laderaum deutlich kleiner geworden. Und seine Variabilität ist überschaubar. Aber besonders die Rückansicht des Kombis ist durchaus sehenswert. Inklusiv Komplettausstattung liegt das Topmodell Tourer 2.2i-DTEC Executive bei 34.675 Euro.

Opel Insignia

Wer es lieber etwas größer möchte: Der Opel Insignia kommt Ende des Jahres auch als Kombi auf den Markt, voll bestuhlt mit mindestens 540 Liter Stauraum. Ehemals nannten die Rüsselsheimer "Blitzer" ihre geräumigen Familienversionen "Caravan" – basierend auf der alten US-Bezeichnung "Car-and-Van".

Damit ist jetzt Schluss, das klingt zu altbacken. Wie sportlich sich der neue Insignia präsentiert, das soll künftig schon der Name zeigen: Sports Tourer.