Komfortable Flitzer

Bei Renault hört die sportliche Version des Twingo auf das Kürzel RS. Dessen Preis soll auch die Konkurrenz ärgern: "Ein PS kostet bei uns gerade mal 111 Euro", sagt Twingo-Produktmanager Marc Osseux: 14.800 Euro will Renault für einen ordentlich ausgestatteten Renault Twingo RS.

98 kW/133 PS, 201 km/h Spitze und der Spurt von 0 auf 100 km/h in 8,7 Sekunden - das klingt nicht schlecht. Die bekannten Stärken des Twingo in Sachen Platzangebot, Kofferraum (285 bis 959 Liter), verschiebbare Rückbank und Praktikabilität gibt es obendrauf.

VW Golf

Der VW Golf rollt im Herbst bereits in der sechsten Generation vom Band und hat immernoch Klasse. Dabei ist der neue Golf keineswegs ein völlig neues Auto. Die optischen Überarbeitungen an Heck und Front wirken eher wie solide Modellpflege.

Der Innenraum wirkt einen Tick wertiger und durchdachter, wobei zusätzliche Ausstattungsdetails wie automatische Abstandsregelung oder Rückfahrkamera zu haben sind. Das ohnehin schon exzellente Fahrwerk wurde weiter verfeinert. Abroll- und Windgeräusche sind kaum zu vernehmen.

Die Dieselmotoren wurden von Pumpe-Düse- auf Commonrail-Technik umgestellt, das Leistungsspektrum reicht zunächst von 90 bis 170 PS. Kernmodelle sind die beiden Zweiliter-Diesel mit 110 und 140 PS. Bei den Benzinern setzt Volkswagen unverändert auf vergleichsweise kleine Vierzylinder mit 80 bis 160 PS. Die Preise für den Golf beginnen bei 16.500 Euro.

Sehen Sie auch die Bildergalerie der neuen Modelle 2008: