Kombi

Ein umgangssprachlich als Kombi bezeichnetes Kraftfahrzeug ist ein 4-7 sitziges Automobil, das anstatt eines Kofferraumes über eine Ladefläche mit größerem Ladevolumen als eine Limousine verfügt. Die größten baulichen Unterschiede zur Limousine, sind das verlängerte Dach mit der fast steil abfallenden Heckklappe, die für eine bessere Beladung sorgen soll.

Die Ursprünge des Kombi

Die ersten Kombinationsfahrzeuge entstammen den Designer-Federn von Volvo und Saab anfangs der 50er Jahre. Als Fahrzeuge für Handwerker und Gewerbetreibende konnte sich der Kombi schnell etablieren, so dass viele andere Hersteller diese Idee übernahmen. In den 80er Jahren wussten auch zunehmend Familien und Handlungsreisende die Vorzüge eines Kombis zu schätzen.

Der Siegeszug des Kombi

Da sich der Kombi einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreute, wurden seitens der Automobilbauer immer mehr Modelle auch als Kombi angeboten. Dies erstreckte sich über fast alle Modellreihen der Hersteller, ausgenommen wurde lediglich die Oberklasse. Dieses geräumige Fahrzeug, welches multifunktionell einsetzbar war, wurde für die Käufer von Neuwagen immer interessanter, so dass schon bald die Kombis bei vielen Automobilherstellern die Bestellungen gegenüber den Limousinen überflügelten. Als bestes Beispiel kann hier die Passat Variant als Modellreihe von Volkswagen aufgeführt werden, dessen Marktanteil im Vergleich zur Passat Limousine derzeit bei mehr als 70% liegt.

Viele Bezeichnungen und Namen für die Bauart des Kombi

Durch die große Anzahl an verschiedensten Kombifahrzeugen wurde von den Herstellern jeweils ein besonderer Name bei der Markteinführung genutzt, um die Produktlinien zu verdeutlichen. Neben Avant (Audi), Variant (VW), Touring (BMW), Caravan (Opel), Turnier (Ford) und dem T-Modell (Mercedes-Benz) waren bei den ausländischen Kombis eher außergewöhnliche Namen wie Weekend (Fiat), Safari (Pontiac), Grandtour (Renault), Aerodeck (Honda) und Sportwagon (Alfa Romeo) maßgebend. Neuestes Kombimodell im Kleinwagen Segment ist der Clubman, der auf dem Mini von BMW aufbaut.

Beliebte Kombi-Modelle sind: Volkswagen Passat, Skoda Octavia, Volvo V70, Opel Vectra Caravan und Renault Laguna

Kombi – Gebrauchtwagen- und Neuwagen-Angebote

Fahrzeugbeschreibung
Preis
BMW BMW 316I KOMBI
BMW BMW 316I KOMBI Kombi
39167 Niederndodeleben
Benzin
800 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD *Grüne Plakette* R.Kamera*
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD *Grüne Plakette* R.Kamera* Kombi
21406 Melbeck/Lüneburg
Silber metallic , 89 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Anhängerkupplung , Leichtmetallfelgen
3.390 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Mitsubishi Lancer Kombi 2.0 Intense Schwarz
Mitsubishi Lancer Kombi 2.0 Intense Schwarz Kombi
68169 mannheim
Schwarz metallic , 99 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaanlage , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
4.500 EUR
 
Fahrzeug parken
 
 
Fahrzeug parken
 
BMW BMW 320i touring bj99 150 PS kombi
BMW BMW 320i touring bj99 150 PS kombi Kombi
03050 Cottbus
Benzin
3.000 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Renault Megane 1.9 dCi FAP * KOMBI * 131 PS * XENON *
Renault Megane 1.9 dCi FAP * KOMBI * 131 PS * XENON * Kombi
52477 Alsdorf / Zopp (bei Aachen)
Grau metallic , 96 kW , Diesel , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Leichtmetallfelgen , Zentralverriegelung
4.990 EUR
 
Fahrzeug parken
 
BMW BMW 528i E39 Touring Kombi mit LPG Gasanla...
2.200 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Saab 9-5 Kombi 2.3t Arc Blau
Saab 9-5 Kombi 2.3t Arc Blau Kombi
65199 Wiesbaden
Blau metallic , 136 kW , Benzin , Schaltgetriebe
Klimaautomatik , Lederausstattung , Leichtmetallfelgen
1.699 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Volkswagen VW Passat Kombi Silber
Volkswagen VW Passat Kombi Silber Kombi
28857 Syke
Diesel
1.500 EUR
 
Fahrzeug parken
 
Opel Opel Vectra Kombi EZ 11/05 an Bastler ohne...
Opel Opel Vectra Kombi EZ 11/05 an Bastler ohne... Kombi
45327 Essen-Katernberg
Diesel
1.999 EUR
 
Fahrzeug parken
 
 

Seite 1

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 555
 
 

*MwSt. ausweisbar