Kia Niro (Serie)

Alle Modelle mit Tests, Daten, Preise und Kosten

Nach dem Genfer Autosalon 2016 wurde der KIA Niro Neuwagen verfügbar, der in der Klasse der Kleinwagen gegen Opel Mokka, Nissan Juke oder Renault Capture stehen soll. Das kleine SUV ist eine völlige Neuentwicklung, der mit hoher Schulter an der Heckpartie und der typischen KIA Nase als neues SUV die Kunden begeistern soll.

Beschreibung

Serienbeschreibung

Ebenfalls neu ist der Antriebsstrang des neuen oder gebrauchten KIA Niro, der aus einem benzin-elektrischen Hybridantrieb besteht.


Ein Hybrid mit modernster Elektro-Technik.

So wird der KIA Niro Gebrauchtwagen mit einem 1,6 Liter großen GDI Reihenvierzylindermotor mit 105 PS sowie einem E-Motor mit 32 kW Leistung angetrieben. Kombiniert werden beide Triebwerke über ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen, um den KIA Niro Neuwagen auf Touren zu bringen. Damit ist das SUV in der Lage im Stadtverkehr rein elektrisch von Ampel zu Ampel zu gleiten, die Lithium-Polymer-Batterie mit 1,56 kWh Stunden reicht dabei für einige Kilometer aus. Gegenüber seinen Mitbewerbern soll der neue oder gebrauchte KIA Niro vor allem in der Wirtschaftlichkeit punkten: Nach Werksangaben soll sich das kleine SUV mit 3,8 Liter Superbenzin auf 100 Kilometern begnügen und emittiert nur 90 Gramm CO² pro km. Falls Sie ein kleines SUV als Gebrauchtwagen oder neues Auto kaufen wollen, finden Sie bei mobile.de interessante Angebote!