Wegfahrsperre

Eine Wegfahrsperre ist eine elektronische Vorrichtung, die ein unberechtigtes Benutzen eines Kraftfahrzeuges unmöglich macht, um den Diebstahl zu verhindern. Mit Wirkung vom 01.01.1998 müssen per Gesetz, alle Neufahrzeuge mit einer Wegfahrsperre ausgerüstet sein, um den damaligen Fahrzeugdiebstahl und der Verschiebung in den Ostblock Herr zu werden. Zuvor wurde bereits seitens der Versicherungen die Wegfahrsperre auch per Nachrüstung gefordert. Im Falle eines Diebstahls bei einem nicht abgesicherten Fahrzeug konnten die Halter dann mit Sanktionen belegt werden.