Sitzheizung

Eine Sitzheizung kommt in Kraftfahrzeugen als Element des Fahrkomforts zum Einsatz. Besonders in der kalten Jahreszeit kommt der Sitzheizung eine besondere Bedeutung zu. Lange bevor der Motor seine Wäre für die Beheizung des Innenraums abgeben kann, sorgt die Sitzheizung für wohlige Wärme. Das Prinzip ist einfach wie genial. Über in den Sitz eingearbeitete Heizdrähte wird die mit Strom erzeugte Wärme an Fahrer und Beifahrer abgegeben. Über im Armaturenbrett angebrachte Schalter kann die Sitzheizung aktiviert bzw. die Wärmezufuhr über einen Potenziometer in Stufen geregelt werden. Insbesondere bei einer Lederausstattung ist eine Sitzheizung unumgänglich, da gerade im Winter das Leder recht schwer warm wird. Sitzheizungen können als optionales Zubehör bei Neuwagen verbaut oder über eine Nachrüstung in die Autositze integriert werden.