Servolenkung

Eine Servolenkung stellt in einem Kraftfahrzeug für den Fahrer eine elektrische oder hydraulische Hilfe dar, mit der das Lenken im Stand, beim Rangieren oder bei geringen Geschwindigkeiten erheblich erleichtert wird. Das Funktionsprinzip ist bei beiden Systemen das gleiche. Sobald der Fahrer das Lenkrad in eine bestimmte Richtung dreht greift die Servolenkung unterstützend ein, um die für den Fahrer aufzuwendenden Kräfte zu minimieren. In modernen Systemen erfolgt die Servounterstützung geschwindigkeitsabhängig, sodass die Hydraulik bzw. Elektrik nicht ungenutzt unter Belastung stehen.