Schadstoffklasse

Die für die Berechnung zu Grunde liegende Einheit für die Besteuerung eines Kraftfahrzeuges, ergibt sich aus der Schadstoffklasse. Derzeit wird die Schadstoffklasse europaweit in acht verschiedene Untergruppen katalogisiert, welche in EURO 1 bis EURO 6 gegliedert sind. Des Weiteren noch in die D3 und D4 Normen, die als Unterkategorien strengere Grenzwerte aufzeigen. Einfluss auf die Einstufung in die passende Schadstoffklasse hat der Ausstoß von Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoff und Stickstoffoxid sowie für Dieselmotoren die Partikelmasse. Die Schadstoffklasse Euro 5, die ab dem 01. September 2009 für Neuwagen gültig ist, begrenzt dann auch die Nichtmethankohlenwasserstoffe.