Leichtmetallfelgen

Die Leichtmetallfelge wirkt im Verbund mit dem Reifen als Rad und ist an der Radaufhängung mit dem Fahrzeug verbunden. Wegen ihr geringeres Gewicht und eine bessere Wärmeableitung gegenüber Stahlfelgen wurde die Leichtmetallfelge anfangs im Rennsport eingesetzt und kam dann zunehmend über den Sportwagen auch auf normalen Straßenfahrzeugen zum Einsatz. Heutzutage kommen Leichtmetallfelgen an sportlich ambitionierten Fahrzeugen und als optische Verschönerung an jeder Art von PKW schon ab Werk zum Einsatz. In der Regel bestehen sie hauptsächlich aus Aluminium oder Magnesium und aus Mischungen dieser Metalle. Normalerweise werden Leichtmetallfelgen nur mit einem Klarlack geschützt, da die Alu-Optik sehenswert genug ist.

 

Finden Sie hier Radkappen bei eBay