Klimaanlage

Eine Klimaanlage im Kraftfahrzeug schafft neben angenehmen Temperaturen im Sommer auch indirekt einen Beitrag zur Fahrsicherheit. Gerade bei hohen Temperaturen kann die Konzentration des Fahrers durch seine höhere Körpertemperatur spürbar abnehmen. Mediziner schätzen eine Klimaanlage als äußerst wertvoll ein, da sie neben der Fahrsicherheit auch Pollen, Ruß und andere Fremdkörper herausfiltert, ein Umstand, der besonders Allergikern zugute kommt. Voraussetzung für eine gesunde Nutzung ist, dass die Innentemperatur nicht unter 22 Grad Celsius heruntergeregelt wird. Dies ist oft nur mit einer automatischen Klimaanlage möglich die über eine Temperaturauswahl verfügt. Bei manuellen Anlagen kann dies nur annähernd eingestellt werden. Durch den Einsatz einer Klimaanlage steigt der Kraftstoffverbrauch durchschnittlich um 0,8 – 1,2 Liter auf 100 km/h.