Elektroauto

Unter der Bezeichnung Elektroauto werden Fahrzeuge zusammengefasst, die sich allein mit der Kraft aus elektrischer Energie fortbewegen. In einem Elektroauto wird die Energie über Akkumulatoren an den Elektromotor abgegeben, welcher für den Antrieb des neuen oder gebrauchten Elektroautos sorgt. Um die Kapazität der Batterien auch während der Fahrt zu gewährleisten und die Reichweite eines Elektroautos zu vergrößern, können sogenannte Range Extender in das Elektroauto implementiert werden. Hierbei handelt es sich um einen Verbrennungsmotor mit kleinem Hubraum, welcher die Akkumulatoren des Elektroautos bei Bedarf mit Strom versorgt und auf diese Weise aufgeladen werden. Des Weiteren können die Batterien eines Elektroautos an jeder handelsüblichen 230-Volt Steckdose auf die volle Kapazität aufgeladen werden. In der Regel ist die Aufladung innerhalb von 3-8 Stunden abgeschlossen, sodass die volle Reichweite des Elektroautos erreicht werden kann. Zu den bekanntesten Elektroautos gehören Opel Ampera , Chevrolet Volt , Mitsubishi i-MieV , Peugeot iOn , Citroen C-Zero , die Renault Z.E. Serien mit Kangoo , Twizy und Renault Latitude sowie der Tesla Roadster Sportwagen . Für den Transport von Stückgut werden im innerstädtischen Verkehr auch Kleintransporter als Elektroautos eingesetzt. So kann in diesem Segment auf Fahrzeuge wie Fiat Ducato Electric oder Ford Transit Connect Electric zurückgegriffen werden.