Colorverglasung

Eine Colorverglasung an einem Kraftfahrzeug beinhaltet eine Tönung der Verbundglasscheiben, um die Sonneneinstrahlung zu reduzieren und eine Innenraumaufheizung zu minimieren. Gegenüber einer Sonnenschutzverglasung, als optionaler Sonderausstattung, ist die Tönung bei der Colorverglasung an den Fondscheiben und an der Heckscheibe nicht so stark ausgeprägt. Mittlerweile gehört die Colorverglasung bei den meisten Autoherstellern zur Serienausstattung und ist mit keinem Aufpreis mehr verbunden. Optional können ältere Kraftfahrzeuge mit einer Colorverglasung, durch das Bedampfen der Scheiben mit einer Tönung nachgerüstet werden.